10.12.2019 10:12 Uhr
Ihr verlässlicher Serviceansprechpartner.
Rielo Software Consulting

Referenzen Kaminfeger


Es ist kein Zufall, dass Genesis in all jenen Betrieben eingesetzt wird, die extrem hohe Ansprüche an eine Software stellen.

Jeder Betrieb unterscheidet sich in den Bereichen Disposition, Büroorganisation, Ausführung der Brand-schutztätigkeiten und der Kombination der angebotenen Leistungen grundlegend von jedem anderen Betrieb.

Aufgrund dieser Tatsache haben wir Genesis auf ein breites Fundament gestellt. Ob Sie einen 1-Mann Betrieb repräsentieren oder 10 Mitarbeiter beschäftigen, ob Sie einen ländlich strukturierten Kreis bewirtschaften oder in der Innenstadt von Zürich tätig sind, ob Ihre Mitarbeiter selber disponieren oder Sie Ihre Arbeit per Anmeldekarten auf dem Postweg bestellen – Genesis bietet Ihnen zu jeder Problematik die individuelle Lösung an.

Referenzen Kaminfegerbetriebe:

Johannes Messmer, Schaffhausen(Präsident der Kaminfegermeisterprüfungskommission)
Benno Koller, Hölstein(Technische Kommission)
Guido Alpiger, Ebnat-Kappel(Technische Kommission)
Markus Bombana, Reichenburg(Technische Kommission)
Hansruedi Breitschmid, Wohlen(Mitglied des Zentralvorstandes)
Ralph Kast, Teufen(Präsident des Kantonalverbandes AR)
Paul Grässli, Grabs(Präsident des Kantonalverbandes St.Gallen, Mitglied des Zentralvorstandes)
Michael Grau, Entlebuch(Präsident des Kantonalverbandes Luzern)
Hanspeter Hug, Paspels(Präsident des Kantonalverbandes Graubünden)
Michel Abt, Reinach BL(Präsident des Kantonalverbandes Basellandschaft)
Jörg Widmer, Bischofszell(Präsident des Kantonalverbandes Thurgau)

Gesamthaft wird das Modul von 184 Betrieben in 19 Kantonen eingesetzt.

Referenzen Feuerungskontrolle


Die Art der Ausführung der Feuerungskontrolle für Öl-/Gas und Holzfeuerungen ist in der Luftreinhalteverordnung (LRV) bzw. der Messempfehlung ganz klar definiert. Die Oberaufsicht liegt in der Regel bei den Kantonen.

Die Gemeinden sind fast immer für den Vollzug zuständig und somit auch für die Wahl des letztlich ausführenden Feuerungskontrolleurs. Aufgrund dieser Hierarchie haben sich letztlich komplett unterschiedliche Verwaltungssysteme entwickelt, die wiederum die Administration der Feuerungskontrolle zu einer individuellen Problematik erheben.

Wir haben uns intensiv mit dieser Problematik auseinander gesetzt und bieten deshalb ausschliesslich kantonsbezogene Lösungen an. Ob Sie ein kleiner Kontrolleur sind der innerhalb einer Gemeinde jährlich 300 Messungen durchzuführen hat oder ein kantonales Amt, das die Verantwortung für mehrere zehntausend Anlagen und Messungen trägt – Genesis ist stets die richtige Wahl.

Unsere wichtigsten Lösungen stellen sich wie folgt dar:

Referenzen Feuerungskontrolleure:

Jonas Wieland, Alpnach(Präsident VSFK)
Heinz Thomann, Uttigen(Ausbildungsleiter Feuerungskontrolle)
Amt für Natur und Umwelt, Chur(Verwaltet 60000 Feuerungsanlagen für den Kanton GR)
Amt für Umwelt Herisau(Verwaltet 18000 Feuerungsanlagen für den Kanton AR)
Tinner Heizungen AG, Seuzach(Kontrollbetrieb Feuerungskontrollen)
Anton Amhof, Luzern(Geschäftsstelle Feuerungskontrolle der Stadt Luzern)

Gesamthaft wird dieses Modul von 199 Feuerungskontrolleuren, Gemeinden oder Verwaltungsbehörden in 19 Kantonen eingesetzt.

Referenzen Brandschutz


Das umfangreichste und individuellste Modul unserer Produktpalette ist der Brandschutz. Den hohen Erwartungen und komplett unterschiedliche Anforderungen unserer Kunden konnten wir nur entsprechen, weil wir den Brandschutz als offenes System betrachten, deren Inhalt vom Anwender selbst bestimmt wird. Diesen Inhalt wiederum verknüpfen wir mit allen erforderlichen Komponenten wie z.B. Dispositon oder Fristenüberwachung.

Ob Ihre Brandschutztätigkeit nur die periodische Feuerschau, die Erstellung von Brandschutzbewilligungen, die Planbearbeitung, Rohbaukontrollen, Schlussabnahmen oder die Verwaltung des Tankkatasters umfasst oder die Summe von allem ist – Ob Sie Brandschutzfachmann einer Gemeinde sind oder ein Bauamt einer Stadt oder Gemeinde – Genesis ist die individuelle Lösung aller Ihrer administrativen Probleme.

Sollten Sie Interesse haben sich dieses Modul in der Praxis in seiner ganzen Breite einmal anzuschauen, wenden Sie sich bitte an Herrn Herzog in Frick. Dort erwartet Sie "Verwaltung von Brandschutz" in allerhöchster Perfektion. Sie werden staunen !

Referenzen Brandschutz:

Paul Herzog, Frick(Verantwortlich für kompletten Brandschutz inkl. Bewilligungen und Planbearbeitung in 9 Gemeinden)
Sennhauser, Werner & Rauch Ingenieurbüro, Dietikon(Periodische Feuerschau der Stadt Urdorf und der Gemeinde Birmensdorf)

Gesamthaft wird dieses Modul von 102 Brandschutzfachmännern, Ingenieurbüros und Gemeinde- verwaltungen in 11 Kantonen eingesetzt.